2018 - Höhepunkte im Advent

Dezember   Wittenberger Weihnachtsmarkt Marktplatz und Höfe
7.-9.12.   Markt der Vereine Kirchplatz
9.12. 14:00
17:00
Märchen "Hänsel und Gretel" Clack Thater
13.12. 17:00 Der Traumzauberbaum und Josefine, die Weihnachtsmaus Phönix Theaterwelt
14.12 16:00 Stefanie & Eberhard Hertel mit Band - "Märchenhafte Weihnacht" Phönix Theaterwelt
14.12. 18:00 Orgelmusik zum Advent Stadtkirche
14.12. 21:00 "Church@Night" Stadtkirche
15.12. 20:00 Weihnachtsprogramm mit Stephan Reher & ANIMA Hofwirtschaft
16.12. 14:00
17:00
Märchen "Hänsel und Gretel" Clack Thater
16.12. 16:00
18:00
Weihnachtssingen im Kerzenschein Stadtkirche
21.12. 18:00 Orgelmusik zum Advent Stadtkirche
21.12. 19:00 Violinkonzert Yukari Aotami - Klassik und Kunst und Kulinarisches Altes Rathaus, Westhalle
22.12. 17:00 Weihnachtskonzert Schlosskirche
23.12. 17:00 Wittenberger Weihnachtsspiel Stadtkirche
24.12.   Gottesdienste am Heiligen Abend  
   15:00 Christvesper mit Krippenspiel Stadtkirche
  16:30 Christvesper mit Kantorei  
  18:00 Christvesper  
  22:00 Musikalische Christvesper  
  16:00 Christvesper Schlosskirche
  18:00 Christvesper  
  22:00 Andacht auf dem Hirtenfeld Reitplatz am Johannes-Runge-Weg
Imagefilm der Lutherstadt Wittenberg

 asisi Panorama für Wittenberg

 

Das entstehende asisi Panorama in Wittenberg Das Panorama LUTHER 1517 – Highlight des Lutherjahrs 2017 in Wittenberg – widmet sich den Ereignissen in Wittenberg vor 500 Jahren, als der Mönch und Gelehrte Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der (katholischen) Kirche veröffentlichte und damit eine dramatische Bewegung in Gang setzte, die die Geschichte und die Religionen der Welt bis heute nachhaltig prägt. Zur Präsentation des 360°-Panoramas wurde in der Altstadt von Wittenberg eigens eine Rotunde errichtet, die das ca. 15x75 Meter große Werk beherbergt. Einzigartig am Panoramaprojekt LUTHER 1517 ist die Verbindung eines Panoramakunstwerks von Yadegar Asisi mit dem Weltereignis zum Gedenken an die Reformation durch die Evangelische Kirche Deutschlands, sowie Lutherstadt Wittenberg.
Das Foto von Carsten Stolze zeigt die Rotunde während des Baus.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr)

Fotograf: Carsten Stolze - www.carstenstolze.de
Mehr erfahren unter: http://www.wittenberg360.de

 (B)Schaustelle Reformation

 Schaustelle ReformationDer 500. Jahrestag des Thesenanschlags Dr. Martin Luthers ist Anlass und Ziel für wichtige städtebauliche Projekte.
Das Land Sachsen­Anhalt und die Lutherstadt Wittenberg werden bis 2017 gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland das Schlosskirchenensemble denkmalgerecht sanieren und das Schloss für neue Nutzungen umbauen. Hier finden neben einer reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek das Evangelische Predigerseminar und ein Besucherzentrum für die Welterbestätte Schlosskirche ihre neuen Standorte.
Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen­Anhalt saniert mit dem Augusteum eines der ältesten Universitätsgebäude Deutschlands und eröffnet sich damit neue Räume für Ausstellungen sowie kulturelle Bildungs­ und museumspädagogische Angebote in Nachbarschaft zum Lutherhaus.
Den dritten Schwerpunkt der städtebaulichen Entwicklung stellt der Arsenalplatz in der nördlichen Altstadt dar.
Nördlich des Arsenalplatzes liegt das Grundstück des ehemaligen Franziskanerklosters. Hier baut die Lutherstadt Wittenberg mit dem Sanierungsträger Sachsen­Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH (SALEG) einen zentralen Besucherempfang mit den Modulen Stadthaus, Stadtinformation, Ratsarchiv und Historische Stadtinformation. Diese entsteht auf den Grundmauern der früheren Franziskanerklosterkirche, wo 2009 die Grabstätte des askanischen Kurfürsten Rudolf II. gefunden wurde. In diesem Gebäude soll an die askanischen Herzöge und Kurfürsten zu Sachsen­Wittenberg erinnert werden, mit denen das mittelalterliche Wittenberg vor der Reformation schon einmal überregionale Bedeutung erlangen konnte.
Eine weitere wichtige Baustelle ist die Stadtkirche St. Marien. Als Predigtkirche Luthers und damit Mutterkirche der Reformation ist sie für die weltweite Christenheit ein wichtiger Symbolort. Die Kirche wird innen wie außen umfassend saniert, um ab 2015 im neuen Glanz zu erstrahlen. Die Innenarbeiten sind inzwischen fast abgeschlossen, so dass die Stadtkirche wieder regelmäßig für Besucher geöffnet ist.

Die Lutherstadt WIttenberg hat eine Broschüre herausgegeben, mit einem kurzen Überblick über diese Projekte. Diese erhalten Sie kostenlos an vielen Stellen in der Stadt oder Sie können sie gleich hier herunterladen (PDF, 2,23 MB).

WB4You - Buchtip

Mathias Tietke: Wittenberg: Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Kurzbeschreibung
Zu Wittenberg gehören weitaus mehr bedeutende Persönlichkeiten als Martin Luther. Es war und ist zudem eine Stadt der Parks und der Künstler. Mathias Tietke präsentiert nicht nur Bekanntes in neuem Licht, er hat zudem bislang verborgene Seiten der Stadt Wittenberg entdeckt und fotografiert.

Anzeige:

Gratis-Online-Service: Ihr virtueller Videorecorder zeichnet 45 Sender parallel auf (120 GB Speicherplatz).
Ausprobieren unter: www.onlinetvrecorder.com

SERVICE:

Das Wetter in Wittenberg:


Blutspendetermine in
Wittenberg

weiter

Ab in die Sonne

[Homepage] [Veranstaltungen] [Web-Adressen] [Sehenswürdigkeiten] [Ausstellungen] [Stadtführungen] [Fotos] [Öffnungszeiten] [Impressum] [Disclaimer]


Sie haben Fragen oder Anregungen zu dieser Website? Den Webmaster von WB4You erreichen Sie per E-Mail unter info(at)wb4you.de oder telefonisch unter +49 177 2321641.


Sie sind von einer Suchmaschine direkt auf diese Seite geleitet worden? Dann klicken Sie bitte hier für das gesamte Angebot von WB4You.